Archiv

Selbstgemacht

Morgenmantel_01 Morgenmantel_02Morgenmantel_03Ich habe mein erstes großes Nähprojekt beendet: ein Morgenmantel im Kimonostil! Bin ganz stolz auf mich, es hat – bis auf kleinere Problemchen – alles so funktioniert wie in der Anleitung beschrieben. Schon länger wollte ich einen schönen Morgenmantel haben, aber die gemütlichen Bademäntel aus Frottee und die lapidaren Überwürfe aus Baumwolle waren mir zu einfach, ich wollte etwas Ausgefallenes, Elegantes. Da ich den Morgenmantel meiner Träume im Handel nicht finden konnte, habe ich mir ein Schnittmuster für einen Kimono gesucht und nachgeschneidert. Der Stoff: Viskose, weich fallend, blickdicht und mit einem schönen Muster, das mich an die Zwanziger Jahre erinnert.

Morgenmantel_The-Hour_02 Morgenmantel_The-Hour_01 Den Stein des Anstoßes gab dafür mal wieder The Hour. Die superbe Bel Rowley (Romola Garai) trägt darin einen leichten Morgenmantel, der ebenso große Kimonoärmel hat wie meiner jetzt. Das hat mir so gut gefallen, das ich etwas ähnliches haben wollte. Sehr schön ist in der Serie mal wieder die unterschiedliche Charakterzeichnung selbst in Morgenkleidung gelungen. Während Bel einen eleganten, edlen Mantel mit großem Blumenmuster trägt, der sie stilbewusst, weiblich und unabhängig wirken lässt, bekleidet sich Marnie Madden (Oona Chaplin) mit einem sehr mädchenhaften, in seiner kleinen Blumenmusterung fast kindlichen Morgenmantel, den sie hochgeschlossen trägt und der ihre regelkonforme Position in der Gesellschaft verdeutlicht. Selbst in dem zurückhaltenderen blauen Morgenmantel, den Bel später trägt, wirkt sie erwachsener als Marnie.

Morgenmantel_The-Hour_03Morgenmantel_The-Hour_04Morgenmantel_The-Hour_05 Morgenmantel_The-Hour_06Anleitung und Schnittmuster zu meinem Kimono habe ich bei Verflixt & Zugenäht gefunden. Für das Schnittmuster einfach Papier zusammenkleben und aufzeichnen, es sind nur wenige Linien mit der freien Hand zu ziehen. Ich habe an den Seiten noch zwei Schlaufen hinzugefügt, die den Gürtel halten. Den Stoff habe ich im Ausverkauf bei Habesa in Mainz gekauft. Die haben zwar nicht die tollsten Muster, aber eine große Auswahl, was Qualität und Stoffart angeht. Ran an die Nadel!

Morgenmantel_The-Hour_07 Morgenmantel_The-Hour_08

Spätestens mit zwölf oder so hört man wohl gewohnheitsmäßig auf, Dinge für Weihnachten zu basteln. Klar, das ein oder andere selbstgemachte Geschenk wird es immer geben, aber so wirklich sich noch hinsetzen und aus buntem Papier und Kleber etwas herstellen, was man dann mit Liebe weitergibt? Eher selten. Schade eigentlich, wie ich jetzt wieder feststellen durfte, denn wir haben gebastelt und es war ganz wunderbar! Nathalie ludt wie jedes Jahr zur Weihnachtkartenbastelaktion inklusive weißer Schokolade und Mandarinen. Der ganze Boden voller Schnipsel, Klebebänder und Kartonagen, Kreativität und jede Menge gute Ideen schwangen im Raum. Ich kann jedem nur empfehlen, selbst mal wieder zur Schere zu greifen und der Fantasie freien Lauf zu lassen!

Jenny verlässt uns – aber zum Glück nur für zwei Monate! Zum Abschied gab es noch einmal ihr Lieblingsessen: Pelmeni! Die gefüllten Teigtaschen sind ein russisches Nationalgericht und werden in meiner Familie traditionell am ersten Weihnachtsfeiertag gegessen. Die Schnabulation gelang uns wieder großartig und wir strichen uns anschließend über die gerundeten Bäuche!

Pelmeni_06 Pelmeni_03Für 5 Personen:

Teig: 1 kg Mehl, 4 Eier (L), 2 Tassen Wasser, eine Prise Salz

Fleisch: ca. 800g Hackfleisch, 2 Eier, 1 Zwiebel, 3 Zehen Knoblauch, Salz und Pfeffer (Alternativ können die Teigtaschen auch mit Gemüse gefüllt werden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.)

Außerdem: Smetana, Crème Fraîche oder Schmand, zerlassene Butter, Salat, Schnittlauch oder Dill

Pelmeni_01 Pelmeni_02Den Teig dünn ausrollen und kreisrunde Formen ausstechen (z.B. mit einem Weinglas). Die Teigkreise mit Fleisch füllen und sorgfältig verschließen. Die Pelmeni auf einem Blech sammeln. Wasser oder Brühe zum Kochen bringen und die Pelmeni hineingeben. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig!

Pelmeni_05 Pelmeni_04Приятного аппетита!