Im Kino gewesen: The East

Der Osten – dieses politisch so stark aufgeladene Wort bekommt in The East von Zal Batmanglij nur eine kleine, poetische Erklärung: Im Osten geht die Sonne auf und macht alles neu. So wie dieser Spruch das Politische poetisiert, stimmt der Film in seinen Bildern einen kunstvollen Ton an. The East ist politisch, aber in seiner Erzählung sehr poetisch. Denn es geht um Menschen, nicht um Manifeste.

Zunächst sieht man nur ein Phantom, eine radikale Ökogruppe, die mit terroristischen Aktionen gegen Großunternehmen vorgeht. Man sieht sie durch die Augen der Agentin Jane, gespielt von der beeindruckenden Brit Marling, die mich schon in Another Earth begeistert hatte. Und wie sie wird der Zuschauer zum verdeckten Ermittler, der sich in die Gruppe einschleust und nach und nach die Menschen hinter dem Phantom kennen lernt. Schicht für Schicht wird deren Identität freigelegt: Erst fallen die langen Hippiehaare, dann die Decknamen, irgendwann die körperliche Distanz. In diesem Raum des allmählichen Kennenlernes lässt sich in vielen Nahaufnahmen verhandeln, was zum Politischen wird: Der schmale Grad zwischen bloßem Aktionismus und wirklicher Überzeugung, zwischen persönlichem Risiko und dem bedingungslosen Kampf für die größere Sache spiegelt sich in den Rollen, die, jede für sich, komplexe Geschichten entfalten und auf zeitgenössische Themen wie Umweltverschmutzung oder Pharmapfusch verweisen.

Statt Pauschalität, wie sie gefährlich wäre, möchte man eine politische Geschichte erzählen, bestimmt in The East das Individuelle, das schließlich hinter allem Politischen steht. Vom Trailer, der eher an einen Horrorfilm oder Thriller erinnert, sollte man sich nicht täuschen lassen. Der Film ist eine überaus spannend inszenierte, ästhetisch feine Charakterstudie moderner Menschen, die mit Ellen Page, Alexander Skarsgård und Toby Kebbell auch in den weiteren Hauptrollen gelungen besetzt ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s