Пельмени!

Jenny verlässt uns – aber zum Glück nur für zwei Monate! Zum Abschied gab es noch einmal ihr Lieblingsessen: Pelmeni! Die gefüllten Teigtaschen sind ein russisches Nationalgericht und werden in meiner Familie traditionell am ersten Weihnachtsfeiertag gegessen. Die Schnabulation gelang uns wieder großartig und wir strichen uns anschließend über die gerundeten Bäuche!

Pelmeni_06 Pelmeni_03Für 5 Personen:

Teig: 1 kg Mehl, 4 Eier (L), 2 Tassen Wasser, eine Prise Salz

Fleisch: ca. 800g Hackfleisch, 2 Eier, 1 Zwiebel, 3 Zehen Knoblauch, Salz und Pfeffer (Alternativ können die Teigtaschen auch mit Gemüse gefüllt werden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.)

Außerdem: Smetana, Crème Fraîche oder Schmand, zerlassene Butter, Salat, Schnittlauch oder Dill

Pelmeni_01 Pelmeni_02Den Teig dünn ausrollen und kreisrunde Formen ausstechen (z.B. mit einem Weinglas). Die Teigkreise mit Fleisch füllen und sorgfältig verschließen. Die Pelmeni auf einem Blech sammeln. Wasser oder Brühe zum Kochen bringen und die Pelmeni hineingeben. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig!

Pelmeni_05 Pelmeni_04Приятного аппетита!

Advertisements
1 Kommentar
  1. Delia sagte:

    Das will ich auch mal bei euch essen, bitte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s