Ein Traum in Schwarz und Weiß

Eine Gruppe Schauspieler, kurze Videosequenzen wie aus einem Film von Fellini, darüber Streicherklänge von Owen Pallett – die New York Times hat ein Händchen für das Ästhetische und beschert dem geneigten Zuschauer und Zuhörer 14 Szenen, von denen man den Blick nicht mehr lösen kann: klassische Kinomomente in neuem Gewand. Ein kleiner Genuss für die Sinne. Danke an Ciprian von Negativ für den Post.

Fourteen Actors Acting

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s